Kriterien für die Fernstudium Wahl ( Teil 1)

Wer ein Fernstudium absolvieren möchte,  wird Einschnitte in seinem Leben machen müssen. Und auch die finanziellen Aspekte sind natürlich nicht zu vernachlässigen: Ein Fernstudium kostet einige tausend Euro. Die Wahl des Studienganges sollte also gut bedacht sein.

Ich habe mich für ein Wirtschaftsinformatik Fernstudium entschieden. Wie bin ich darauf gekommen, nach welche Kriterien habe ich meine Entscheidung gefällt.

Fernstudium Wahl – Kriterieren

Beinhaltet das Studium eigene Interessen?

Man wird kaum einen Studiengang finden, der exakt den eigenen Interesse entspricht. Das wäre illusorisch! Aber zumindest im Ansatz sollte der Studiengang den persönlichen Neigungen entgegenkommen. Wer sich überhaupt nicht für Computer interessiert, wäre mit Wirtschaftsinformatik sicherlich falsch bedient.

Hat der Studiengang Zukunft?

Im nächsten Schritt muss man natürlich abklären, wie der Arbeitsmarkt in den entsprechenden Bereichen aussieht. Dabei muss natürlich in die Zukunft geschaut werden: Das Fernstudium ist erst in 3 Jahren beendet – wie könnte die Situation in der Branche dann aussehen? Ist mit irgendwelchen Einbrüchen zu rechnen?

(klar, alles kann man nicht vorhersagen, aber gewisse Trends lassen sich oft erkennen…)

Passt das Studium zu meiner bisherigen beruflichen Laufbahn?

Natürlich kann man ein Fernstudium auch dazu nutzen, eine kompletten beruflichen

Neuanfang zu machen. Wer in seiner bisherigen Branche / mit seinem bisherigen Jobumfeld ganz zufrieden ist, sollte aber natürlich ein Fernstudium wählen, dass inhaltlich auch Sinn macht. Als gelernter Systeminformatiker würde mir ein Pädagogik-Studium sicherlich keineneuen Türen öffen – ein Wirtschaftsinformatik Studium tut es jedoch eindeutig.

Das war es mit dem ersten Teil. Weitere Kriterien werde ich im zweiten Teil zum Thema „Fernstudium Wahl“ erläutern.

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.